0

MGKK Musikgymnasium
Käthe Kollwitz

Auf geographischer Spurensuche

erstellt von Steffen Reblin am 20.09.2019

Zehntklässler auf Exkursion in und um Warnemünde

Wie sieht ein metamorphes Gestein aus? Welche Bodenart findet man im Wald nahe Diedrichshagen? Welche Auswirkungen hat der Kreuzfahrttourismus auf Warnemünde? Diesen und weiteren Fragen rund um die Geographie stellten sich die Zehntklässler des MGKK am 16.09.2019. Allerdings taten sie dies nicht im Klassenraum, sondern live vor Ort in Warnemünde und Umgebung. Mit Klemmblock, Bleistift und Zollstock erkundeten die Gymnasiasten den Warnemünder Strand bis nach Wilhelmshöhe. Dabei war ein wachsames Auge gefragt, um die geforderten Proben eines magmatischen bis metamorphen Gesteines zu finden. Muskelkraft war dann allerdings im Wald nahe Diedrichshagen von Nöten, um den Erdbohrer tief in den Boden hineinschlagen zu können. Die MitschülerInnen hatten nach dem erfolgreichen Kraftakt schon den Zollstock sowie die Kamera gezückt, um das Bodenprofil fotografisch festhalten und bestimmen zu können. Dabei durfte die Praxisprobe nicht fehlen – etwas Boden zwischen den Fingern verreiben, um die Festigkeit und Zusammensetzung zu überprüfen.

Doch während die SchülerInnen rund um Wilhelmshöhe noch gemächlich am Strand wandern konnten, waren – trotz des sich nahenden Endes der Tourismuszeit – die Auswirkungen des Kreuzfahrttourismus in Warnemünde deutlich zu spüren. Zahlreiche Passagiere der beiden anliegenden Kreuzfahrtschiffe flanierten entlang der Promenade. Der Höhepunkt des Tourismusbooms war erst Mitte Juli dieses Jahres, als etwa 12 000 Besucher auf etwa 8 000 Einwohner kamen. Mittels Recherche und möglicher Interviews vor Ort sollten die SchülerInnen die positiven wie negativen Auswirkungen dieser Entwicklung herausfinden. Geographie vor der eigenen „Haustür“ hautnah erleben und kritisch hinterfragen ist eines der Hauptziele dieser alljährlichen Exkursion. Wir als GeographielehrerInnen sind nun auf die Ergebnisse, Schnappschüsse und kreativen Berichte der Schülergruppen gespannt.

#Geographie hautnah erleben #Exkursion #Zehntklässler