0

MGKK Musikgymnasium
Käthe Kollwitz

Informationsblatt Hinweise für Erziehungsberechtigte Stand 20. August 2020

Was muss ich wissen, wenn mein Kind Schnupfen, Husten, Halsschmerzen und/oder Fieber hat?
Wenn Kinder Krankheitssymptome aufweisen, wie z. B. Fieber, dürfen sie nicht in die Schule geschickt werden. Zur Beurteilung, ob dies der Fall ist, können sich Eltern und Erziehungsberechtigte an der „Handlungsempfehlung für Kindertageseinrichtungen und Schulen bei Kindern mit Akuter Respiratorischer Symptomatik (ARE)“ orientieren

(https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Ministerium%20für %20Soziales%2c%20Integration%20und%20Gleichstellung/Dateien/Fließschema_Ki ta.pdf).

Fragen Sie in der Schule nach dieser Handlungsempfehlung oder lesen Sie die Hinweise auf der Homepage Ihrer Schule.

Mein Kind gehört zur Risikogruppe – was ist zu beachten?

Wenn Ihr Kind ein höheres Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf aufweist, können Sie in der Schule einen Antrag auf Erteilung von häuslichem Unterricht stellen. Dies gilt auch, wenn im Haushalt Personen (Eltern, Geschwisterkinder etc.) leben, die zu einer Risikogruppe gehören.

Dürfen Eltern bzw. Erziehungsberechtigte das Schulgebäude betreten?

Beim Betreten der Schulgebäude oder des Schulgeländes muss eine Mund-Nasen- Bedeckung getragen werden. Das Betreten der Unterrichtsräume durch Eltern oder Erziehungsberechtigte sollte während der Anwesenheit von Schülerinnen und Schülern vermieden werden.

Kann der Elternabend stattfinden?

Elternversammlungen können in geschlossenen Räumen oder im Freien stattfinden. Hierbei müssen Eltern und Erziehungsberechtigte den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen (ausgenommen sind Angehörige eines Hausstandes) einhalten, die Hygieneregeln beachten inkl. Mund-Nasen-Bedeckung und sich in eine Anwesenheitsliste eintragen.

Wie ist bei Reisen in Risikogebieten zu verfahren?

Reisen in Risikogebiete sollten unter allen Umständen vermieden werden. Eine aktuelle Übersicht über internationale Risikogebiete gemäß Robert-Koch-Institut finden Sie unter:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risi kogebiete_neu.html.

In jedem Fall ist nach Rückkehr aus einem Risikogebiet eine 14-tägige Quarantäne einzuhalten und das örtliche Gesundheitsamt unaufgefordert zu informieren. Das Gesundheitsamt kann Sie auch über die Möglichkeit, diese Quarantäne zu verkürzen, auf Wunsch beraten. Keinesfalls darf die Schule betreten oder persönlicher Kontakt zu Lehrkräften oder anderen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern gesucht werden.

Druckfrisch - Verkauf der 2. Ausgabe des "Käthe-Blattes" Die Klassen 5m1 und 5m2 im IGA Park Die „Kleine Freizeitmesse“ im SJ 2020/21

Rostock, 18.03.2020
Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Prüflinge der Mittleren Reife,

sicher habt ihr bereits der Presse entnommen, dass sowohl die Abiturprüfungen als auch die Prüfungen zur Mittleren Reife bis Mitte Mai verschoben worden sind. Macht euch um die Prüfungen bitte keine allzu großen Sorgen, hier wird man Lösungen finden. „Mir ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussklassen wissen, woran sie sind und die Zeit zu Hause nutzen können, um sich auf die Prüfungen vorzubereiten“, erklärte Bildungsministerin Bettina Martin. „Sie müssen sich keine Sorgen um ihre Prüfungen machen. Wir finden flexible Lösungen und Wege, wie die Schülerinnen und Schüler im laufenden Schuljahr ihre Abschlüsse erlangen können. Lehrerinnen und Lehrer, die in das Prüfungsgeschehen eingebunden sind, wollen wir voll freistellen, damit sie sich auf diese Aufgabe konzentrieren können“, betonte Martin.
Die Tutoren, Klassenleiter und Fachlehrer bleiben mit euch in Kontakt, sodass ihr euch gut auf die Prüfungen vorbereiten könnt. Stellt ruhig Fragen, wenn euch etwas fehlt, ihr merkt ja, dass auch die Lehrerinnen und Lehrer kreative Lösungen für das Bereitstellen von Material finden, wenn eine Plattform dafür nicht reicht.
Neue Informationen findet ihr auch in den nächsten Tagen hier an dieser Stelle. In dieser Situation ist dann auch der Vorteil unserer öffentlich-rechtlichen Medien deutlich spürbar: Jeder ist zu jeder Zeit umgehend und sachlich über Aktuelles informiert.


Achim Zinkann und das Lehrerkollegium des MGKK

Information des Ministeriums:

Information des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

____________________________________________________________

Rostock, 17.03.2020
Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

gestern haben wir uns in einer Konferenz dazu verständigt, wie diese außergewöhnliche Zeit der Schulschließung sinnvoll und konstruktiv zu bewältigen ist.

Sie fordert in vielerlei Hinsicht eine besondere Eigenverantwortlichkeit von euch.
Sozialkontakte sind im Interesse aller zu meiden, auch wenn es schwerfällt.
Selbstständig über einen längeren Zeitraum zu Hause zu arbeiten, stellt auch für Erwachsene eine große Herausforderung dar. Versucht sie zu meisten, indem ihr einen geregelten und strukturierten Tagesablauf organisiert.

Eure Lehrerinnen und Lehrer stellen Lern- und Übungsangebote über das Lo-net und andere Plattformen für euch bereit.

Auf der Homepage werden wir Nachrichten über aktuelle Entwicklungen und Hinweise zu Regelungen zum Abitur veröffentlichen.

Zur Information der Eltern verweise ich nochmals auf das Schreiben der Ministerin. https://www.regierung-mv.de/serviceassistent/_php/download.php?datei_id=1622474

In der Schule sind Mitglieder der erweiterten Schulleitung zunächst in der Zeit von 08:00 bis 13:30 Uhr erreichbar.

Das Sekretariat bleibt auf Anweisung des Amtes für Schule und Sport bis auf Weiteres geschlossen.

Ich wünsche uns viel Kraft für die kommende Zeit und bleiben Sie gesund.

____________________________________________________________

Druckfrisch - Verkauf der 2. Ausgabe des "Käthe-Blattes" Die Klassen 5m1 und 5m2 im IGA Park Die „Kleine Freizeitmesse“ im SJ 2020/21

Herzlich willkommen!

Willkommen am Musikgymnasium Käthe Kollwitz!

Wir sind ein allgemeinbildendes Gymnasium und ein Musikgymnasium mit Orientierungsstufe.

Seit unserer Gründung 1992 haben wir als Käthe-Kollwitz-Gymnasium einen besonderen Schwerpunkt auf die Entwicklung eines musisch- künstlerischen Profils gesetzt.
Vom Schuljahr 2008/2009 an führen wir einen Zweig "Musikgymnasium" ab der fünften Klasse.

Wir über uns

Seit unserer Gründung 1992 haben wir als Käthe-Kollwitz-Gymnasium einen besonderen Schwerpunkt auf die Entwicklung eines musisch-künstlerischen Profils gesetzt. Vom Schuljahr 2008/2009 an führen wir einen Zweig "Musikgymnasium" ab der fünften Klasse. Hier erhalten unsere jungen Musiker einen erweiterten Musikunterricht und sie haben die Möglichkeit, in verschiedenen Ensembles, Chören und Bands zu musizieren. In der Abiturstufe bieten wir Musik als Hauptfach an. In diesem Bereich kooperieren wir u.a. mit dem Konservatorium, der HMT und der Musikschule Carl Orff unserer Hansestadt (Kooperationspartner).

Auf naturwissenschaftlichem Gebiet gibt es in unserer offenen Ganztagsschule ebenfalls vielfältige Angebote. So können Interessierte bereits in Klasse 9 im Wahlpflichtunterricht und ab Klasse 11 im Fach "Angewandte Naturwissenschaften" (Nawi) auswählen. Unsere Schüler nehmen regelmäßig erfolgreich am bundesweiten Wettbewerb "Jugend forscht" teil. Informatik wird durchgängig von Klasse 5 bis 9 unterrichtet, in Klasse 10 im Wahlpflichtbereich angeboten. Des Weiteren ist in der Oberstufe die Belegung von Informatik als Hauptfach oder Fach möglich.

Als Sprachen bieten wir Englisch (ab Klasse 5), Französisch/ Latein/ Russisch (ab Klasse 7) sowie als 3. Fremdsprache Schwedisch (ab Klasse 10) an. Jedes Jahr gehen wir auf Studienfahrt nach England, für unsere "Skandinavier" gibt es einen Schüleraustausch mit Schweden.

Neben der Förderung musikalischer Begabungen können die Schüler bei uns auch das Fach Kunst und Gestalten als Hauptfach belegen.

Auszeichnungen & Preise

Vom Kultusministerium in Schwerin wurde uns im August 2008 für die gelungene Arbeit mit den neuen Medien der Titel Multimedia-Schule verliehen.
Im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend forscht" wurde unser Gymnasium mit dem Schulpreis 2012 ausgezeichnet.
Für das besonderer Engagement zur Förderung der Interessen unserer Schüler in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern gelang es uns 2012 auch die Auszeichnung "MINT- freundliche Schule" zu erhalten.
Mit der Auszeichnung "Bester Lehrer(in) des Jahres" wurden 2013 und 2014 zwei Lehrer unseres Kollegiums für ihr besonderes Engagement geehrt.